logo marieluise noack coaching, training, beratung

dinge wirklich angehen

Coaching - Training - Beratung

Telefon 07133 963088

Dinge wirklich angehen: Klarheit. Tun. Dranbleiben.

noack umsetzungspower

Dranbleiben

Dranbleiben Schritt für Schritt

Bestimmt haben Sie das auch schon erlebt: Sie sind gut gestartet, haben einen guten Plan entwickelt und dann kommt ständig etwas dazwischen:

  • Andere Leute schießen quer, Sie haben Ihre Kraft oder Zeit überschätzt oder das Leben kommt dazwischen.
  • Im Job werden Projekte neu priorisiert, Kollegen sind krank und im schlimmsten Fall sind Lust und Motivation auf Sinkflug.
  • Manchmal sind uns Vorhaben auch zu schwierig – oder haben unbequeme Phasen. Vor allem, wenn es längerfristige Ziele sind, hapert es oft an der Ausdauer.

 

Egal, wie motiviert Sie gestartet sind: Es ist völlig normal, dass es immer anders kommt, als man denkt. Doch diese Störungen sind noch nicht mal das einzige Problem dranzubleiben. Da gibt es noch weitere mächtige Herausforderungen:

  • Nach starker Anfangsphase flüstert uns der innere Schweinehund ins Ohr, dass gerade doch nicht der richtige Zeitpunkt ist.
  • Wir haben Misserfolge, weil nicht alles so klappt wie geplant und dadurch geht die Motivation verloren. Oder wir sind ungeduldig, weil es uns nicht schnell genug geht.
  • Die ganz Optimistischen nehmen sich viel zu viel vor, so dass ein Scheitern fast schon vorprogrammiert ist.
  • Oder man kommt durch Krankheit, Urlaub oder sonstige Auszeiten aus dem Tritt.

         Vielen fehlen einfach nützliche Gewohnheiten!

Wenn Sie mit Ihren eigenen Bordmitteln nicht weiterkommen, dann ist es wichtig, jemanden an der Seite zu haben.

 

Das biete ich an:

Dranbleiben: Wie schaffe ich das?
Sie bekommen das Handwerkszeug, das Ihnen wirklich hilft auf Kurs zu bleiben. Einzelpersonen begleite ich dabei punktuell, in dem Maß, wie Sie es brauchen, um fest auf Kurs zu bleiben. Ich bestärke, mache Fortschritte sichtbar und bleibe hartnäckig.

In Unternehmen vermittle ich praxiserprobte Methoden und Werkzeuge, damit Sie in Eigenregie Ihre Projekte stärker vorantreiben und die geplanten Ziele auch erreichen. Sie können mich jederzeit auch als Projektbegleiterin mit ins Boot holen. Eine externe „Instanz“, die man bei Fragen oder Hängern ansprechen kann, ist eine zusätzliche Hilfe, insbesondere wenn mehrere Leute beteiligt sind – was eine zusätzliche Herausforderung bedeutet.

Rückschläge: Wie gehe ich mit diesen um?
Rückschläge sind oft nicht leicht zu verdauen. Vielleicht waren Sie gut auf Kurs und dann kommt Ihr Projekt ins Stocken, Sie wissen nicht weiter oder haben etwas versäumt. Auch wenn Fortschritte nicht schnell genug eintreten, werten viele das vorschnell als Misserfolg.

Jetzt schlägt die Frustfalle zu, die das Dranbleiben erschwert. Das Ziel wird zur Qual oder, noch schlimmer, man bricht ab.

Genau hier geht es ans Eingemachte, denn Sie vergeben sich die Chance, wirklich erfolgreich zu sein. Ich unterstütze Sie dabei, aus dem Motivationsloch wieder herauszukommen und mit Rückschlägen bzw. Rückschritten so umzugehen, dass sie nicht zu Krafträubern werden.

Der Status-quo-Check: Was habe ich schon erreicht?
Nichts ist bestärkender als zu sehen, was schon alles passiert ist und schon ein bisschen funktioniert. Gerade da haben wir gerne einen Tunnelblick: Wir sehen immer nur das, was noch alles zu tun ist, was bisher nicht geklappt hat und ärgern uns darüber.

Der Blick auf Fortschritte – und seien sie noch so klein – stärkt die Motivation und schon geht es leichter voran! Mit mir entdecken Sie Ihre großen und kleinen Erfolge, wertschätzen das bisher Erreichte und gehen beschwingt die nächsten Schritte an.

Übrigens: Umwege erhöhen die Ortskenntnis
In der herkömmlichen Zielerreichung arbeitet man extrem viel mit Willenskraft und Durchhalteparolen. Abkürzungen zum Ziel soll man nehmen, Störfaktoren beseitigen und und und ...

Ich sehe das anders: Ja, Klarheit ist wichtig. Ja, eine kluge Planung hilft. Ja, es gibt jede Menge, das Sie tun können, um ins Tun zu kommen ... doch das Dranbleiben hat eine weitere Dimension. Das Mäandern.

Bei allen Vorhaben kann es sein, dass sich etwas anderes „vorschiebt“, also plötzlich höhere Priorität bekommen muss. Beruflich kann es sein, dass ein Projekt dringender ist oder Arbeitskräfte ausfallen. Privat kann etwas einfach vorgehen oder Sie merken, dass Sie schlicht und ergreifend gerade weder Zeit noch Nerven für Ihr Vorhaben haben.

Jetzt geht es nicht darum, durchzupowern. Sondern zu erkennen, ob das Dranbleiben sich vom Tun zum Mäandern wandelt. Der Weg der Umsetzung ist nicht immer gerade, oft gehen wir Umwege. Viele sehen die Umwege als Misserfolge und Rückschritt und bleiben deshalb stecken, aus Ärger über die eigenen Unzulänglichkeiten in der Umsetzung. Ich halte Sie auf Kurs und entdecke mit Ihnen, die Chancen des Umweges.

 

         Na, kommen Ihnen Durchhänger und Abbrüche bekannt vor?

Keine Sorge, das ist total normal. Aber das heißt ja nicht, dass man es hinnehmen soll:

Haben Sie ein persönliches Anliegen, das gerade im Sande verläuft ... vielleicht schon zum wiederholten Mal? Oder packen Sie gerade etwas an und möchten sicherstellen, dass Sie wirklich dranbleiben?

Vielleicht geht es auch um ein größeres Projekt im Unternehmen, das sich zieht wie Kaugummi. Oder Sie leiden unter chronischer Projektanfangeritis und möchten bei Ihren Mitarbeitern für bessere Ergebnisse sorgen. Dann brauchen Sie Methoden und praktische Werkzeuge, die im gut gefüllten Arbeitsalltag bestehen und Ihre Leute motivieren, fest am Ball zu bleiben.

Dann reden Sie mit mir (07133 963088) oder schicken Sie mir eine Nachricht!